Schlossarten / Anleitungen

Alle Waffenschränke sind standardmäßig mit einem Doppeltbart-Hochsicherheitsschloss mit 2 Schlüssel ausgestattet. Auf Wunsch sind diese auch mit mehreren Schlüssel, mechanischem oder elektronischem Zahlenschloss lieferbar.

Die Möglichkeiten der Umrüstung sowie den Preis können Sie aus der Artikelbeschreibung des Waffenschrankes entnehmen.

Hier eine Übersicht der von uns verbauten Zahlenschlösser:

mechanisches Zahlenschloss

  LaGard 1777
  mechanisches Zahlenschloss
  3 Scheiben-Kombinationsschloss
  mit solider Ø95 mm Metalldruckgussspindel matt verchromt
  38 mm vorstehend

  Metallklappgriff wie abgebildet gegen Aufpreis lieferbar

  Lieferumfang:
  Umstellschlüssel und Bedienungsanleitung

 
Weitere Informationen:
  
Bedienungsanleitung als PDF
  Bedienungsanleitung als Video   Umstellanleitung

   











Elektronikschlösser:


 
  Elektronikschloss DFS SB / Solar Basic / Stellar
   - 1 Bedienercode, Supercode für Reset
   - Notbestromung über 9V-Batterie von außen möglich
   -  Schlossprotokoll mit 32 Einträgen
   - 9V Block Batterie von außen zugänglich
   - zum Verschließen muss die Taste C gedrückt werden


    Anleitung alt   Anleitung neu 









 
  Elektronikschloss Wittkopp Primor
   - Metalltastatur FS matt verchromt mit Gummitasten
   - Abriebfeste Beschriftung der Tastaturmatte hält größter Beanspruchung stand
   - 1 Mastercode, 1 Bedienercode (Level 5); 9 Bedienercodes, 1 Mastercode (Level 15)
   - 9V Block Batterie von außen zugänglich
   - Öffnungsverzögerungs und -freigabezeit programmierbar


    Kurzanleitung Primor Level 5
    Kurzanleitung Primor Level 15
    Betreiberhandbuch Primor xxxx 
    
FAQ Primor 30xx 








Hinweis: Bitte verwenden Sie hochwertige 9V Block Alkaline Batterien, wir empfehlen Varta Industrial oder Duracell Procell.
Sogenannte Longlifebatterien für Rauchmelder sind nicht geeignet, da diese nicht genug Spannung liefern.


Elektronikschlösser mit Notschlüssel:
  
  Elektronikschloss Kaba Combi B90 mit Notschlüssel
  - mit Notschlüssel, verdecktes Schlüsselloch hinter Drehgriff
  - hochwertige Tastatur verchromt mit abriebfesten Gummitasten
  - Code 8 stellig (ID + 6 Stellen), 1 Master, 90 Benutzercodes, 1 Kuriercode
  - 2x AAA/LR03 Batterie von außen zugänglich
  - Vieraugen-Identifikation, Öffnungsverzögerung und -bereitschaftszeit sowie Falschcodesperre 1, 2, 4, 8, max. 16 Minuten programmierbar
  - Gegen Aufpreis möglich: Alarmbox für stillen Alarm sowie PC Software zum Programmieren und Auslesen des Schlosses
  - Eingabeeinheit je nach Modell rechts, oben oder unten verbaut


    Bedienungsanleitung






Bedienungsanleitungen bislang verbauter Schlösser:
STUV Swinglox
LaGard Basic Eingabeeinheit 3710 Eingabeeinheit 4715